Deutschland  |  Österreich  |  Schweiz  |  Liechtenstein  |  Luxemburg

KLAVIERMAGAZIN | HERSTELLER | BVK | KLAVIERHÄUSER | PIANISTEN | INTERVIEWS | CDs | NOTEN | EDUCATION | FESTIVALS | WETTBEWERBE

NEWS … Weitere News finden Sie in unserem Heft

BONNER FORUM ZUR EINHEIT – DEUTSCHLAND UND EUROPA

KOOPERATION DER FIRMEN PFEIFFER UND SEILER

DREI GEWINNER IN ENSCHEDE

Am 3. Oktober 2018 fand anlässlich des Tags der Deutschen Einheit im Plenarsaal des ehemaligen Bundestags in Bonn der Festakt der Konrad- Adenauer-Stiftung statt. Literatur und Musik sind die große verbindende Elemente der europäischen Gesellschaften, betonte Norbert Lammert,  Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung, sinngemäß in seiner Rede.  Der Festakt fand unter Mitwirkung von Michael Köhlmeier, der den Literatur- preis der Konrad-Adenauer-Stiftung erhielt, dem Komponisten Stefan Heucke
  sowie der Pianistin Ana-Marija Markovina statt. Sie interpretierte Heuckes Variationen mit Haydn op. 85 virtuos und ergreifend und wurde dafür mit Ovationen des Publikums im voll besetzten Plenarsaal gefeiert. Heucke ließ sich durch Haydns Thema, das jedem aus dem Deutschlandlied bekannt ist, zu einem brillanten, ausdrucksstarken Variationswerk inspirieren. Dieser Zyklus vereint in einzigartiger Weise traditionelle Elemente der Musik mit eindrucksvollen Strukturen des zeitgenössischen Komponierens. In seinem Dank an die Mitwirkenden hob Lammert besonders die „grandiose Interpretation“ der Pianistin hervor.

 

Am 26. Oktober 2018 unterzeichneten der Geschäftsführer der Pianofortefabrik Seiler GmbH Daniel Kwon und der geschäftsführende Gesellschafter der Carl A. Pfeiffer GmbH & Co.KG Dr. Georg Pfeiffer eine Vereinbarung über eine zukünftige  Zusammenarbeit. Die Pianofortefabrik Seiler mit Sitz in Kitzingen hat in den letzten Jahren erhebliche Investitionen in die Fertigung getätigt. Vor allem Holzbearbeitung und Oberflächentechnik erfüllen modernste Qualitäts-Standards. In diesen Bereichen werden die beiden Firmen zusammenarbeiten. Die Eigenschaften und die Unterschiede der Pfeiffer- bzw. Seiler-Instrumente bleiben aufgrund der eigenständigen Konstruktionen selbstverständlich weiterhin bestehen, so der Betriebsleiter der Firma Seiler, Julius Feurich. Mittelfristig ist eine Zusammenarbeit im Vertrieb für Pfeiffer-Klaviere in Asien geplant. Der Mutterkonzern von Seiler, die koreanische Firma Samick, verfügt in allen Ländern Asiens über ein gut ausgebautes Händlernetz.

 

Ende Oktober wurde wie alle zwei Jahre in Enschede wieder die International Competition for Young Pianists abgehalten. Unter den Preisträgern waren wieder einmal Österreicher und Deutsche. 53 Pianisten aus 32 Ländern hatten sich angemeldet, das Niveau war außergewöhnlich hoch.  In der jüngsten Altersgruppe wurde kein erster Preis vergeben, die bemerkens- wertesten Pianisten Aryia Laothitipong (Thailand) und Ryan Bradshaw (Österreich) teilten sich den zweiten Preis. Laothtipiong gewann auch den Publikumspreis und den Pressepreis. Bradshaw (11 Jahre alt) erwies sich als Wunderkind. In der höchsten Altersgruppe ging der erste Preis an Susanna Braun, der zweite Preis sowie der Pressepreis an  Simon Staub, beide aus Deutschland. Der nächste Wettweberb in Enschede wird im Oktober 2020 stattfinden.

PIANIST ist ein Magazin der Forte Media und erscheint in folgenden Ländern: Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg, Niederlande, Belgien.

 

© Pianist 2018 | website: www.pertoon.nl