20th Century Foxtrots, Volume 2

Werke von Hindemith, Weill, d’Albert, Erdmann, Gieseking etc.

Gottlieb Wallisch, Klavier

Grand Piano | 66‘00

Was für ein inspirierendes Album! Für die Recherche und die Zusammenstellung der jazzigen Stücke aller Art gehört ein großes Lob an den Interpreten Gottlieb Wallisch. Hier stimmen Idee und Umsetzung. Klanglich und rhythmisch ist er sehr trittsicher, pianistisch überragend, atmosphärisch souverän und großzügig. Wallisch eröffnet uns eine neue Klavier – Welt, die im Grunde eine alte ist, die aber so nicht im Bewusstsein der Rezipienten steht. Wir hören die bekannten Pianisten wie d’Albert, Gieseking oder Erdmann in einer ganz anderen Rolle, nämlich als Komponisten, die auch noch viel Spaß beim Neuschaffen hatten. Wallisch transportiert diesen Spaß und nimmt uns mit in die Tanzsäle und Hinterhöfe der Goldenen 20er Jahre.  Und wieder einmal wird klar, wie unnötig die altbackene Grenze zwischen U- und E-Musik gezogen wurde. Der amerikanische Einfluss hat unsere europäische Musik unendlich bereichert. Danke und bravo Gottlieb Wallisch!

Florestane Croche

Hören Sie hier in das Album hinein

Teilen Sie diesen Bericht

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email