Cover_Bach_Anderszewski - kopie

BACH

Wohltemperiertes Klavier Bd. II (Ausz.)

Piotr Anderszewski (Klavier)

WARNER | 78′

Bewertung: 9

Mit Bach beschäftigt sich Piotr Anderszewski schon lange. Seit dem Jahr 2000 hat er Alben mit ausgewählten Partiten und Englischen Suiten eingespielt, die von der Fachwelt überwiegend mit Begeisterung aufgenommen wurden, auf seinem neuesten Album hat er sich nun erstmals mit dem Wohltemperierten Klavier auseinandergesetzt. Anstatt jedoch wie die meisten seiner Kollegen einen oder beide Bände komplett aufzunehmen, hat sich Anderszewski dazu entschlossen, zwölf Satzpaare aus dem zweiten Band in einer neuen, von ihm erdachten Reihenfolge einzuspielen. Er versuchte dadurch, „ein Gefühl von Dramatik zu erzeugen, das einen Zyklus suggeriert: Zwölf Charaktere, die sich miteinander unterhalten und sich gegenseitig widerspiegeln.“ Diese neue Reihenfolge bringt einige Überraschungen mit sich, viele Stücke erscheinen durch die neue Ordnung in einem anderen Licht. Wie bereits auf seinen früheren Aufnahmen vereint Anderszewskis Bach-Spiel einen warmen, eher romantischen Klavierton mit absoluter Klangkontrolle, Transparenz und Klarheit. Stets sind alle Strukturen wunderbar durchhörbar, Tempomodifikationen finden nur im Mikrobereich statt. Kurzum: Ein großartiges Bach-Album, das einen Referenzstatus für sich beanspruchen kann.

Mario-Felix Vogt

Teilen Sie diesen Bericht

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email