0774204887728-k

CLARA SCHUMANN

Clara-Robert-Johannes-Darling of the Muses

Canada’s National Arts Center Orchestra, Alexander Shelley, Conductor, Gebriela Montero, Klavier

ANALEKTA | 123‘

Gabriela Montero ist eine der wenigen gegenwärtigen Pianisten, die sowohl als Interpreten der bekannten Klavierliteratur einen Namen haben, als auch selbst eigene Musik erschaffen können. Montero ist für ihre schöpferischen Fähigkeiten bekannt, und das zu recht. Sie kann etwas, was nur wenige können: frei improvisieren. Auf diesem Album hat sie nun einige ihrer Improvisationen verewigt, und das ist faszinierend anzuhören. Hier zeigt sie ihr ganzes magisches Können. Interessanter Weise entsteht aber genau dadurch ein Kontrast zu der Interpretin Montero: das Konzert von Clara Schumann kennt man anders. Es fehlt in Monteros Interpretation die Poesie, die romantische Seele des 16jährigen jungen Mädchens, die Sehnsucht, die Zärtlichkeit der Verliebten. Montero spielt dieses Klavierkonzert bodenständig und gut. Der Zauber ihrer Improvisationen fehlt hier. Dieses Album ist trotzdem hörenswert, allein schon wegen der Zusammenstellung des Repertoires Canada’s National Arts Center Orchestra unter Alexander Shelleys Leitung begeistert mit großem Orchesterklang und raffinierten Stimmführungen. Ein Album, das durchaus inspiriert.

Florestane Croche

 

Teilen Sie diesen Bericht

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email