Hélène Tysman © Lou Sarda

Leipziger Chopin-Tage

Vom 21. bis 24. Oktober ist es wieder so weit! Die 31. Leipziger Chopin-Tage der Neuen Leipziger Chopin-Gesellschaft finden wieder statt und widmen sich dieses Mal der Kulturmetropole Paris. Zu erleben sind u.a. die beiden international geschätzten Pianistinnen Violetta Khachikyan (21.10.) und Hélène Tysman (22.10). Der Eintritt ist frei!

Bereits zum dritten Mal findet der deutschlandweit ausgeschriebene Clara Schumann-Wettbewerb für junge Pianistinnen und Pianisten statt. Pandemiebedingt wird dieser wie im vergangenen Jahr online ausgetragen. Die Jury, u.a. mit der Ur-Ururenkelin von Clara Schumann, Heike-Angela Moser, veröffentlicht die Ergebnisse am Sonntag auf facebook.com/NLChG. Ihre Beiträge eingereicht haben 19 Teilnehmer aus Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite der Neue Leipziger Chopin-Gesellschaft

Teilen Sie diesen Bericht

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email