Cover Russ. Album

THE RUSSIAN ALBUM

DUOWERKE VON RACHMANINOW,
STRAWINSKY U. A.
Lucas & Artur Jussen (Klaviere)
DEUTSCHE GRAMMOPHON | 61‘

BEWERTUNG: 9

Schostakowitsch, Rachmaninow, Strawinsky, Arensky. Auf ihrem aktuellen Album konzentrieren sich die niederländischen Brüder Lucas (28) und Arthur Jussen (24) ganz auf Musik aus Russland. Musikalisch entstammen die Werke ganz unterschiedlichen Sphären. Die Suiten von Arensky (1885/1892) und Rachmaninow atmen noch den Geist der Romantik, während Strawinskys Konzert für zwei Klaviere von 1935 ganz klar neoklassizistische Züge aufweist; Schostakowitschs Concertino wiederum entstand 1953 innerhalb seiner neoromantischen Phase. Dieses zwischen kontemplativ und virtuos pendelnde Schostakowitsch-Stück bewältigen die Brüder hochsouverän, auch den Walzer von Arensky spielen sie mit großem Einfühlungsvermögen und agogischer Fantasie. Die Rachmaninow-Suite meistern die beiden Blondschöpfe gar besser als Martha Argerich und Nelson Freire: Der Marsch klingt bei den Jussens gravitätischer, und auch die Romanze gestalten sie lyrischer und organischer als ihre berühmteren Kollegen. Knackig und mit Biss spielen sie auch die Strawinsky-Suite, ohne dabei die versteckte Lyrik unter den Tisch fallen zu lassen. Fazit: Ein abwechslungsreiches und fesselndes Album von einem der besten jungen Klavierduos unserer Zeit.

Mario-Felix Vogt

Teilen Sie diesen Bericht

Share on linkedin
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email